Kontakt   |   Jobs   |   Impressum   |   Datenschutz   
Deutsch  |  English
AKTUELL
BÜRO
PROJEKTE
Ausgewählte Projekte
Typologisch

PUBLIKATION
PRESSE
FÖRDERPREIS
Stadthaus Herrenstraße
Bauherr: Margarethe Perotti
Standort: Linz 2014 - 2016
Stadthaus Herrenstraße
Architecture brut mit hängenden Gärten


Das historische Stadthaus in der Linzer Herrenstraße 8 – das Haupthaus datiert aus dem Jahre 1870, eine erste Erweiterung mittels einer Aufstockung wurde im Jahre 1996 vorgenommen – wird 2016 im Innenhof um zusätzliche Geschäftsflächen im Erdgeschoß und um Wohnraum mit vorgelagerten Loggien bzw. Terrassen erweitert.
Möglich wird dies auch dadurch, weil das Nachbarareal der Promenadengalerien neu errichtet wird und dies erst eine wirtschaftlich darstellbare baulogistische Umsetzung ermöglicht, eine Realisierung von der Herrenstraße aus wäre unmöglich.

Die Wohnungen – bisher ohne individuellen Freiraum – erhalten großflächig verglaste Wohnraumerweiterungen mit zugehörigen Loggien, die erdgeschossigen Geschäftsflächen werden zum Hof hin erweitert, mittels Skylights belichtete Neben- und Sozialräume des Friseursalons werden im Untergeschoss realisiert.
Formal ist der Annex als üppig bepflanzter Hängender Garten konzipiert, dessen konstruktives Gerüst dazu kontrastierend bewusst roh, aber präzise detailliert in Erscheinung tritt.
Das dem Haupthaus vorgestellte „Regal“ aus Sichtbeton (Stützen und statisch wirksame Pflanztröge als Träger) mit absturzsichernden verzinkten Flachstahlgeländern bildet den Rahmen für großflächig verglaste Wintergärten. Die Pflanztröge sind bodenbündig mit den Terrassen ausgeführt, die Bewässerung über gesammeltes Regenwasser erfolgt automatisiert.
Durch die thermische Sanierung der wird zudem der Heizwärmebedarf des Objekts auf 45 kWh/m²a halbiert.

Die Erweiterung des Stadthauses Herrenstraße stellt insgesamt eine sinnvolle innerstädtische Nachverdichtung dar, versteht Hängende Gärten nicht nur als Lippenbekenntnis und schafft für die Nutzer eine wesentliche erhöhte Wohnqualität. Und wenn die zukünftigen Nutzer der benachbarten Promenadengalerien einen Blick aus dem Fenster werfen, werden sie sich an der Vitalität und Farbenpracht der Vegetation erfreuen.



Projektdaten:

Konzept in Kollaboration mit Arch. Franz-Josef Perotti

Partner in charge: Mathias Haas, Christoph Schaumberger (ÖBA)
Team: Katharina Kirchmayr, Johann Bell

Statik: Praher-Schuster ZT GmbH, Linz
Pflanzenberatung: Ökoplant GmbH, Wels

Grundstück: 579 m2
Nutzfläche Bestand: 2.408 m2
Nutzfläche Neu: 329 m2
Loggien, Terrassen: 268 m2
Wohn-/Geschäftseinheiten: 15

Planungsbeginn: 02/2014
Baubeginn: 05/2015
Fertigstellung: 06/2016


Fotos: Wolfgang Luif (Panorama), Mathias Haas
Text: Mathias Haas